Berichte aus dem Jahr 2019


Reiterstandbild Goldener Reiter in Dresden

Beim Durchblättern meiner diesjährigen Urlaubsbilder bin ich neugierig geworden, zu sehen, ob das ein oder andere Motiv in Schwarz-Weiß nicht noch eindrucksvoller als in Farbe wirken würde. Also habe ich einfach mal ein bißchen mit dem Bildbearbeitungsprogramm gespielt...

Schelmenturm in Monheim am Rhein

Um eindrucksvolle Architektur und markante Gebäude zu fotografieren muss man nicht gleich eine Weltreise machen. Ein kleiner Spaziergang durch meine Heimatstadt hat mir vollkommen genügt, um einige das Stadtbild prägende Bauwerke - eben echte "Signature Buildings" - vor die Linse zu bekommen.

Kemnader See

Der Muskelkater meiner Revierwasser-Tour war noch nicht ganz verflogen, da wollte ich schon wieder ins Ruhrgebiet und noch mehr Wasser und Natur dort erkunden. Diesmal war Hattingen der Ausgangspunkt, von wo aus es erst an den Kemnader See bei Bochum und von dort dann ein gutes Stück über den Ruhrtalradweg an der Ruhr entlang ging. Bei perfektem Wetter war auch diese Tour wieder ein wahrer Leckerbissen.

Ruhrviadukt

Dass das Ruhrgebiet grün ist, habe ich ja nun schon häufig genug an dieser Stelle erwähnt. Heute wollte ich mal unter Beweis stellen, dass es auch blau ist - weil es nämlich jede Menge Flüsse und Seen zu entdecken gibt. Insbesondere stand das in Dortmund vor wenigen Jahren entstandene Wohn- und Freizeitareal "Phoenixsee" auf meiner Wunschliste noch zu besuchender Ziele ganz oben. Also habe ich mich auf den Weg gemacht, die Revierwasser-Route nachzufahren - und dabei auch am Phoenixsee vorbeizukommen.

Havaneser

In der Nachbarschaft wohnt seit kurzem ein überaus niedlicher kleiner Kerl: ein ganz junger Havaneser. An einem schönen Sommertag war er dann auch bereitwillig mein Fotomodell, denn auf der Suche nach neuen Motiven für meine Tierfoto-Galerie war er natürlich erste Wahl...

Gartenstadttour: Essen-Margarethenhöhe

Das Wetter passte, ein wenig Zeit hatte ich auch - also schnell das Fahrrad geschnappt und ab damit ins Ruhrgebiet! Obwohl es seit ich denken kann immer gleich "vor der Haustür" lag, habe ich es nie so wahrgenommen wie zuletzt, seit ich es für Fahrrad-Touren kennen- und schätzen gelernt habe. Und so stand heute wieder eine der Revierrouten auf dem Programm: es ging im Wesentlichen zu den Highlights der Stadt Essen: dem Stadtteil Kettwig, dem Baldeney-See und der malerischen Siedlung Margarethenhöhe...

Im Nationalpark Riesengebirge (tschechischer Teil)

Die Frage, wo ich in diesem Jahr meinen Sommerurlaub verbringen möchte, war schnell beantwortet: am liebsten dort, wo ich auch im vergangenen Jahr war, also auf der polnischen Seite des Riesengebirges. Dieses Mal dann aber nicht nur mit den Wanderschuhen, sondern auch mit dem Fahrrad im Gepäck. Und auf dem Weg dorthin bzw. von dort zurück wollte ich ein wenig von Sachsen erkunden - konkret: Görlitz und Umgebung sowie den Elberadweg rund um Dresden. Gesagt, getan: im August war es soweit und ich bin wieder zum Rübezahl gefahren.

Rheinpanorama in Köln

Ein altes Volkslied fragt im Titel "Warum ist es am Rhein so schön?" Nun, dafür gibt es im weit über 1.000 km reichenden Verlauf des Flusses sicher sehr viele Gründe. Der ein oder andere davon liegt dabei aber irgendwie auch im Abschnitt zwischen Bonn und Köln. Und genau diesen Abschnitt habe ich heute auf dem Rheinradweg - dem EuroVelo EV15 - etwas genauer erkundet.

Schiff auf dem Rhein-Herne-Kanal bei Oberhausen

An diesem Wochenende war ich selber nochmals überrascht, welche landschaftlichen Perlen sich im Ruhrgebiet entdecken lassen. Ich war mit dem Fahrrad unterwegs auf der "Großen Highlight-Tour des Ruhrgebiets". Mit über 80 km ist diese Rundtour zwar nicht mal "so eben" gemacht, aber jeder Kilometer lohnt sich...

Radweg im Naturpark Maas-Schwalm-Nette

Ein Besuch bei unseren Nachbarn in den Niederlanden lohnt sich immer. Sei es zum Einkaufen oder um die dortigen Natur- und Radwege zu genießen. Letzteres habe ich heute bei einer Tour durch den Naturpark Maas-Schwalm-Nette in der Nähe von Roermond gemacht.

Auf der Köhlbrandbrücke in Hamburg

Eine nur für Radfahrer freigegebene Autobahn und eine ebenfalls ausnahmsweise nur für Radler zugängliche weitbekannte Brücke - das gab es heute im Zusammenhang mit einer Fahrrad-Sternfahrt in Hamburg. Mein jüngsten Aufenthalt dort habe ich dazu genutzt, an dieser Sternfahrt teilzunehmen und somit Perspektiven im Bild festzuhalten, die man nicht alle Tage haben kann.

Im venzeianischen Hafen von Heraklion

Seit meinem letzten Blogeintrag ist viel Zeit vergangen. Durch das weitgehend kalte und/oder triste Wetter fand ich nie so recht eine passende Gelegenheit für neue Touren und somit auch neue Fotos.

Damit sich dies nicht in meinem 2-wöchigen Urlaub Ende Mai so fortsetzt, bin ich kurzerhand nach Kreta geflogen, um dort ein wenig Sonne zu tanken und einen kleinen Ausschnitt des mir noch unbekannten Griechenlands kennenzulernen.

Blick auf die Dhünntalvorsperre (

Zum Auftakt der Radsaison 2019 habe ich das perfekte Wetter der letzten Tage zu einer ausgiebigen Radtour im Bergischen Land genutzt. Die erblühende Natur und das viele Wasser der verschiedenen Talsperren haben wie ein Tag Urlaub am Meer gewirkt...! Warum also in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt!?

Und so zeigt der erste Radtour-Bericht des Jahres 2019 meine Eindrücke von diesem kleinen Ausflug in eine Landschaft fast unmittelbar vor der eigenen Haustür, die ich zwar schon seit frühester Kindheit kenne, die ich aber erst jetzt so richtig zu schätzen weiß.

Zertifikat Machine Learning (Stanford University / Coursera)

Die dunkle Jahreszeit nutze ich traditionell immer gerne, um mich ein wenig fortzubilden. Auch in diesem Winter habe ich mich dazu entschieden, einen Teil meiner Freizeit in einen Online-Kurs zum Thema Machine Learning zu investieren. Diesen habe ich nun erfolgreich beendet. Für alle Interessierten habe ich dazu wieder einen kleinen Erfahrungsbericht verfasst.

Alles Gute für 2019!

Ich wünsche allen Besuchern meiner Webseite ein glückliches und gesundes Neues Jahr und hoffe auf viele Foto- und Videobeiträge, die ich hier auf meiner Seite mit allen Interessierten auch in 2019 wieder teilen kann.

Disclaimer

Alle Bilder auf meinem Webauftritt sind von mir selber angefertigt und urheberrechtlich geschützt. Gerne bin ich bereit, der Verwendung meiner Bilder in Ihren Projekten zuzustimmen, doch darüber sollten wir uns im Einzelfall zuvor jeweils austauschen. Sofern Sie Interesse an der Verwendung meiner Bilder haben, können Sie gerne Kontakt zu mir aufnehmen.

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz habe ich auf einer eigenen Datenschutzseite zusammengefasst.

Kontaktinformationen

Dr. Norbert Heidenbluth
Monheimer Straße 8
D-40789 Monheim am Rhein

Email: info@norbert-heidenbluth.de

Credits

Für meine XXL-Galerien mache ich Verwendung vom Lens-Template von HTML5UP, das unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht ist.