Chile-Reise 2015: Vulkan Licancabur und Chiu-Chiu

Auf dem Weg von San Pedro de Atacama zurück nach Calama habe ich einen Abstecher über die Ruta 27 gemacht, um der Grenze nach Bolivien und Argentinien näher zu kommen und dabei etwas Berg- bzw. Vulkan-, in jedem Fall aber Höhenluft zu schnuppern. Zurück in Calama, besuchte ich am Nachmittag dann das dort in der Nähe gelegene Dorf (San Francisco de) Chiu-Chiu, das über die älteste Kirche Chiles (Iglesia de San Francisco) verfügt: sie wurde 1611 gebaut!

Ruta 27 / Vulcan Licancabur

Kurz vor dem Dorf San Pedro de Atacama geht die Ruta 27 ab. Sie führt - nach vielen hundert Kilometern - nach Argentinien und verläuft unterwegs ganz dicht an der Grenze zu Bolivien entlang. Genauer gesagt bildet der gewaltige Vulkan Licancabur, der mit seinen knapp 6.000 m während der Fahrt stets präsent ist, die Grenze nach Bolivien. Das Wetterphänomen hatte vor meinem Besuch hier zu ungewöhnlichen Mengen Regen geführt, so dass die Wüste erblühte. Ich habe nur noch Reste von diesem sehr seltenen Schauspiel sehen und im Foto einfangen können - aber immerhin: die Wüste lebt bzw. blüht. Die Straße führte mich auf eine Höhe von über 4.500 Meter ü. NN., und oben angekommen traf ich auf den Argentinischen Kampfuchs (auch Chilla genannt), der sich von meinem Besuch wohl etwas zu fressen versprach. Leider musste ich ihn aber enttäuschen: ich hatte nichts für ihn dabei...

Chiu-Chiu

Das Dorf (San Francisco de) Chiu-Chiu liegt etwa 30 km nord-östlich von Calama entfernt. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist ohne Zweifel die Kirche, die als die erste Kirche Chiles gilt und im 17. Jahrhundert gebaut bzw. fertiggestellt wurde.

Disclaimer

Alle Bilder auf meinem Webauftritt sind von mir selber angefertigt und urheberrechtlich geschützt. Gerne bin ich bereit, der Verwendung meiner Bilder in Ihren Projekten zuzustimmen, doch darüber sollten wir uns im Einzelfall zuvor jeweils austauschen. Sofern Sie Interesse an der Verwendung meiner Bilder haben, können Sie gerne Kontakt zu mir aufnehmen.

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz habe ich auf einer eigenen Datenschutzseite zusammengefasst.

Kontaktinformationen

Dr. Norbert Heidenbluth
Monheimer Straße 8
D-40789 Monheim am Rhein

Email: info@norbert-heidenbluth.de

Credits

Für meine XXL-Galerien mache ich Verwendung vom Lens-Template von HTML5UP, das unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht ist.