Erfahrungsbericht: Alu-Dibond-Bilder bei Saal Digital

Schon vor einigen Jahren wurde ich durch einen Kollegen auf den Fotoservice Saal-Digital aufmerksam gemacht. Überaus schneller Service, hervorragende Qualität, Zahlung per Rechnung und sehr günstige Preise - ein echter Geheimtip! Bei traditionellen Fotoabzügen gefällt mir, dass sie nicht "zwangsverbessert" werden (wenn man dies nicht wünscht), sondern 1:1 so gefertigt werden, wie man sie anliefert. Und für Fotobücher besteht dort (im sog. "Profi-Bereich") die Möglichkeit, PDF-Dateien hochzuladen, die z.B. mit InDesign, Photoshop oder ähnlichen Programmen vollkommen nach eigenen Wünschen gestaltet wurden. Kurzum: ich bin schon seit Jahren zufriedener Kunde von Saal-Digital. Auf dieser Seite möchte ich meine Erfahrung mit diesem Dienstleister in Bezug auf Wandbilder berichten. Und um es gleich vorwegzunehmen: es gibt nur Positives zu berichten!

Wandbilder / Alu-Dibond

Nach meinem Umzug bin ich - wie berichtet - noch immer dabei, einige meiner Fotos im Großformat als Wandschmuck anfertigen zu lassen. Und das hat mich auf die Idee gebracht, auch für diesen Service einmal auf Saal Digital zurückzugreifen. (Bislang hatte ich hierfür einen anderen Anbieter gewählt.) Konkret habe ich mein Bild von der begehbaren "Achterbahn" Tiger und Turtle in Duisburg als 80x60 cm-Alu-Dibond-Wandbild von Saal Digital fertigen lassen. Das Angebot für Wandschmuck reicht dort von klassischen Postern über Forex-Platten bis hin zu Acrylglas und eben den von mir bevorzugten Alu-Dibond-Platten.

Intuitiver Bestellprozess / ICC-Profile

Gesagt, getan: das Bild habe ich via Direktupload bereitgestellt, und der bereits gewohnte, überaus intuitive Bestellprozess machte die Auftragserteilung zum Kinderspiel. Was mir hier besonders positiv auffiel, war die Möglichkeit, vorab ein ICC-Profil aller Materialien zu beziehen. (Zur Info: Mit Hilfe von ICC-Profilen kann man auf dem Bildschirm simulieren, wie die Farben auf dem Zielmaterial aussehen / wirken werden, und so entsprechende Einstellungen vornehmen, um ein perfektes Resultat zu erzielen.)

Sagenhafte Liefergeschwindigkeit

Die Bestellung habe ich um kurz nach 20 Uhr an einem Werktag aufgegeben, und schon am nächsten Vormittag erreichte mich via E-Mail die Information, dass das Bild gefertigt sei und bereits dem Paketdienst übergeben worden ist. Am Tag darauf wurde es dann zugestellt. Mit anderen Worten: nach noch nicht einmal anderthalb Tagen habe ich das fertige Bild erhalten. Schneller geht's wohl nicht!

Aufhängesystem

Als Aufhängesystem wird von Saal-Digital (nur!) ein System angeboten, das mich am Anfang etwas skeptisch machte: es handelt sich um einen Aluminium-Rahmen, der hinten mit Klettverschlüssen(!) an der Alu-Dibond-Platte befestigt ist. Diese Montage geschieht bereits vor Ort bei der Produktion, so dass man selber nichts mehr machen muss, außer zwei Nägel bzw. Schrauben in die Wand zu bringen und das Bild daran aufzuhängen. Kinderleicht! Allerdings war (und bin) ich skeptisch, ob der Klettverschluss wirklich die nötige Kraft besitzt, die doch recht schwere Alu-Platte auf Dauer zu tragen. Im Moment sieht es allerdings so aus!

Preise und Fazit

Das Bild auf Alu-Dibond kostet in der Größe 80x60 cm 69,95 €. Das Aufhänge-System schlägt mit 14,95 € zusätzlich zu Buche. Für Versandkosten werden 5,95 € in Rechnung gestellt. Somit ist Saal-Digital sogar ein wenig günstiger als andere Anbieter. Die Service- und vor allem die Produktqualität sind jeden Euro wert, denn das Resultat ist wirklich brilliant in den Farben und kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen.

Meine sehr guten Erfahrungen mit Saal-Digital bei Fotoabzügen und Fotobüchern setzen sich also auch bei den Wandbildern fort. Und so suche ich schon das nächste Fleckchen freie Wand, um ein weiteres Bild in Auftrag zu geben... Gibt's denn nix zu meckern?

Eigentlich nichts Gravierendes...! Aber etwas gibt es dennoch, was mich irritiert hat: beim Aufhängesystem war keinerlei Befestigungsmaterial (Schrauben, Dübel) enthalten. Gut, so etwas findet man irgendwo im Werkzeugkeller. Aber schöner wäre es natürlich, wenn man - gewissermaßen als Rundum-Sorglos-Paket - auch diese Kleinteile noch mitgeliefert bekäme.

Dokumentation in Fotos und Video

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte, und ein Video erst recht. Deshalb habe ich auf den Bildern dieser Seite dokumentiert, wie die Alu-Dibond-Platte von Saal-Digital angeliefert wurde, wie das Aufhänge-System aussieht und vor allem wie sich das fertige Werk präsentiert. Im Anschluss daran folgt auch noch ein Video.

Bildergalerie zum Bericht

Symbol: Video

Auspacken der Saal-Digital-Lieferung im Video

Zusätzlich gibt es nachfolgend ein Video: Es liegt in HD-Qualität (720p) vor und kann durch Anklicken des Symbols ganz rechts unterhalb des "Bildschirms" in den Vollbild-Modus versetzt werden. Verlassen wird der Vollbild-Modus durch das Drücken der ESC-Taste.

Disclaimer

Alle Bilder auf meinem Webauftritt sind von mir selber angefertigt und urheberrechtlich geschützt. Gerne bin ich bereit, der Verwendung meiner Bilder in Ihren Projekten zuzustimmen, doch darüber sollten wir uns im Einzelfall zuvor jeweils austauschen. Sofern Sie Interesse an der Verwendung meiner Bilder haben, können Sie gerne Kontakt zu mir aufnehmen.

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz habe ich auf einer eigenen Datenschutzseite zusammengefasst.

Kontaktinformationen

Dr. Norbert Heidenbluth
Monheimer Straße 8
D-40789 Monheim am Rhein

Email: info@norbert-heidenbluth.de

Credits

Für meine XXL-Galerien mache ich Verwendung vom Lens-Template von HTML5UP, das unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht ist.